goldnuggets

IMMO PERFEKT AG – Maßnahmen der BaFin- Anleger sollten jetzt AKTIV werden sagt Dr. Thomas Pforr

den investierten Anlegern dann ein finanzieller Schaden entstanden ist.

Mit diesem Wissen, so Rechtsanwalt Dr. Thomas Pforr aus Bad Salzungen, kann man dem Anleger der in diesem Unternehmen investiert ist, dann nur den Rat geben “nehmen sie bitte unverzüglich Kontakt mit einem auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierten Rechtsanwalt auf. Dieser muss sich dann jetzt sofort darum kümmern, das so viel Kapital wie möglich gerettet wird für Sie. Manchmal ist das ein Windhundrennen. Wir helfen Ihnen, so Dr. Thomas Pforr, dabei als Sieger durch das Ziel zu gehen.

Weiterlesen…

Mario Liebetrau Head of Sales des Unternehmens Publity AG aus Leipzig

 habe den “grauen Kapitalmarkt mitgemacht und bin nun im weißen Kapitalmarkt angekommen”, und das ist gut so. Es hat sich in den letzten Jahren vieles im Vertrieb verändert. Vieles ist besser geworden, so auch sicherlich die Beratungsqualität bei den Kunden. Weiterlesen…

Neuartige Superlearning Methode für Fremdsprachen: Brainwave Entrainments

Brainwave Entrainments sind eine neuartige und höchst effiziente Methode zum schnellen Erlernen einer Fremdsprache. Nachdem bereits mehrere Hundert Teilnehmer die Methode des Hamburger Hypnoseberaters und Mentaltrainers Daniel Kode erfolgreich ausprobiert haben, ist diese nun einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich.

Weiterlesen…

Ökologisch investieren

Nur wenigen Unternehmen gelingt es das allumfassende Leitmotiv der Nachhaltigkeit unserer modernen Gesellschaft im Kern zu erfassen und ein Konzept zu erstellen, was diesem Gedanken gerecht wird. Denn Nachhaltigkeit für kommende Generationen in jeglichen Bereichen können wir nur gemeinsam erreichen.

Weiterlesen…

NavVis eine Beteiligung eines MIG Fonds aus dem Unternehmen HMW Emissionshaus AG aus Pullach

Im Deutschen Museum in München können Besucher eindrucksvoll zum Beispiel die Entdeckungsfahrten des Christoph Kolumbus bestaunen und nachvollziehen – oder sie erleben den Museumsbesuch virtuell, interaktiv und dreidimensional zu Hause vor dem eigenen Computerbildschirm. Möglich macht das eine Erfindung des Start-Up-Unternehmens NavVis. Es hat einen mit Kameras und Lasern ausgestatteten fahrbaren Scanner entwickelt, der die dreidimensionale Erfassung kompletter Gebäude in kürzester Zeit ermöglicht, so auch die der Abteilung Schifffahrt des Deutschen Museums. NavVis ist entstanden am Lehrstuhl für Medientechnik der technischen Universität München (TUM). Weiterlesen…